Zum ersten Treffen der Energiemanager im neuen Schuljahr trafen sich alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 mit Wolfgang Göttler und der Jahrgangsstufen 8-10 mit Andreas Schnellbögl am 16. Oktober 2014 im Filmsaal.
Herr Göttler und Herr Schnellbögl bedankten sich dafür, dass sie sich bereiterklärt haben, diese Aufgabe zu übernehmen. Einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz können die Energiemanager leisten, wenn sie darauf achten, dass das Klassenzimmer richtig beleuchtet ist.
Image

Häufig kann schon nach der ersten Stunde das Licht der Fensterreihe ausgeschaltet werden. Der Lichtschalter ist mit einem grünen Punkt beklebt.
Richtiges Lüften trägt auch zum Energiesparen bei. Kurzes Stoßlüften beim Stundenwechsel ist effektiver als dauerndes Kipplüften in der kalten Jahreszeit.
Ein nächstes Treffen wird es kurz vor dem Stromspartag im Dezember geben.
Der Klimaschutzverein stellt Energiemessgeräte zur Verfügung, mit denen elektrische Verbraucher zuhause untersucht werden können. Jeden Mittwoch in der 1. Pause vor den Physiksälen ist dazu Gelegenheit diese für eine Woche auszuleihen..
Image


Image